Novene Königin der Liebe


Die Novene wird an neun aufeinander folgenden Tagen gebetet. Sie sind eingeladen, in dieser Zeit ganz persönlich um ein Anliegen zu bitten und darauf zu vertrauen, dass Maria als Königin der Liebe alles mit Ihnen vor unseren großen Gott bringt. Sie können auch Ihren Dank vor Gott und Maria damit bringen oder die Novene nutzen, sich im Gebet noch näher an Gott und Maria zu binden. Ein besonderes Anliegen sind in dieser Novene alle Menschen, die Gott noch nicht kennen. Nehmen Sie sich jeden Tag ca. 15 bis 20 Minuten Zeit und betrachten Sie die Botschaften. Seien Sie reich gesegnet, Gott und Maria freuen sich auf Sie!

 

Zu Beginn jedes Novenengebetes beten wir:

O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns, die wir zu Dir unsere Zuflucht nehmen; hilf uns, diese Andacht gut zu verrichten.

Komm Heiliger Geist, komm durch die mächtige Fürsprache des Unbefleckten Herzens Mariens deiner so geliebten Braut.

 

Am Ende jedes Novenengebetes wird ein Vater unser, Gegrüßet seist du Maria und Ehre sei dem Vater angeschlossen, sowie das kleine Weihegebet gebetet.

 

Weihegebet

O Maria, Königin der Welt,

Mutter der Güte,

im Vertrauen auf deine Fürsprache

übergeben wir dir unsere Seelen.

Begleite uns jeden Tag

zur Quelle der Freude.

Schenke uns den Erlöser.

Wir weihen uns dir,

Königin der Liebe. Amen.

 


1. Tag: Die größe  Gottes erkennen

O unsere Mutter! Zusammen mit dir wollen wir den allerheiligsten Dreifaltigen Gott, den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist lobpreisen und verherrlichen, der dich uns als Mutter und Gnadenvermittlerin geschenkt hat! Du gibst uns immer wieder deine Liebe und hältst Fürsprache in all unseren Sorgen und Nöten.

Gib uns die Kraft, andere Menschen zur Liebe Gottes zu führen, sie für das wahre Wort Gottes zu öffnen, damit alle seine Größe erkennen dürfen.

Bitte segne uns und alle Menschen auf der Welt, besonders jene, die Gott noch nicht kennen.

Singt Ehre dem Vater!

Meine Kinder, wer in dieser Zeit in meiner Nähe gelebt hat, der hat die wunderbare Welt der Liebe Gottes entdeckt, um deren Größe zu leben. Unendlich groß ist der Wunsch meines Herzens, die Welt mit Liebe zu erfüllen; dies wird geschehen, wenn alle meine Kinder mehr Vertrauen haben auf meine Hilfe und auf die Macht, die der Vater mir gegeben hat. Frieden wird es auf der Welt geben, Gerechtigkeit wird sein, aber nur durch die Liebe.

Wiederum drücke ich euch alle an mich, während ich meine große Liebe auf euch alle ausgieße, indem ich euch segne. (25.3.1996)

 

 



2. Tag: den heiligen willen Gottes leben

O Maria, du Mutter der Güte, die uns Jesus selbst gegeben hat, vollende an uns das Werk deines Sohnes. Die Erlösungstat Christi am Kreuze ist für alle Menschen geschehen, doch sie wird nicht von allen Menschen angenommen: „Die Seinen nahmen ihn nicht auf.“

O unsere Mutter, erflehe uns die Gnade, dass wir die Größe des Preises für unsere Erlösung erfassen, dankbar erkennen und immer mehr durch deine Fürsprache nach dem heiligen Willen Gottes leben, damit wir so werden, wie Er uns gedacht hat.

Bitte segne uns und alle Menschen auf der Welt, besonders jene, die Gott noch nicht kennen.

Verherrlicht mit mir den Vater.

Meine Kinder, der Heilsplan, den Gott für jeden von euch erdacht hat, wird durch mich vermittelt. Ich sorge in besonderer Weise für euch und lenke euch hin auf die Wege des göttlichen Willens. Ich bitte euch, ganz bewusst und in voller Freiheit mit mir einen Bund der Liebe zu schließen, indem ihr euch in Liebe mir übergebt, um euch auf dem Weg der Heiligkeit führen zu lassen.

Ihr tröstet und ehrt mich mit euren Festen der Freude und des Glaubens. Der ganze Himmel freut Verherrlicht mit mir den Vater.

Meine sich und segnet euch zusammen mit mir. (6.8.2000)



3. Tag: uns für Gott bereiten

O Maria, du bist voll der Gnaden, der Herr ist mit dir – in dir und durch dich möchte sich der Heilige Geist auf die ganze Menschheit ergießen. Du wurdest voll der Gnade durch das Wirken des Heiligen Geistes zur Mutter des menschlichen und mystischen Leibes Christi. Lehre uns und alle, die bereit sind, auf deine Stimme zu hören, wie wir uns für Ihn bereiten sollen. Bitte für die Menschheit, dass sich alle Herzen in Frieden vereinigen und lass alle Menschen wahre Kinder Gottes werden. Bitte segne uns und alle Menschen auf der Welt, besonders jene, die Gott noch nicht kennen.

Gepriesen sei der Vater! Meine Kinder, was ich wünsche, wird sich in euch erfüllen, wenn ihr rechter Gesinnung seid und in der Liebe und in der Demut verharrt. Nur durch euer Beispiel werdet ihr alle zu Jesus hinziehen. Habt Mut für die Dinge des Himmels, denn er wird euch mehr bedeuten als die Dinge der Welt, die nicht für euch sind. Man wird auf euch schauen und zu Jesus und Maria gelangen. Euer Beispiel sei rein! Schreitet voran, wie ich es euch gelehrt habe, meine Kinder, und ihr werdet immer meine Hilfe haben. Ich segne euch.

(26.1.1987)




4. Tag: Der heilige Geist erfülle uns mit seinen Gaben

O Maria, unsere Mutter – erbitte uns die große Gnade, deine Unterweisungen zu verwirklichen: Gebet, Schweigen, Demut und Buße. Bitte du für uns den Heiligen Geist, dass Er uns belehrt und uns mit seinen Gaben erfüllt. Bitte du Ihn für uns, dass Er mit dem Reichtum seiner Gnade auf uns herabkommt. dass wir nicht mehr die Dinge der Welt beachten und uns ganz der Liebe des Vaters würdig erweisen. Bitte segne uns und alle Menschen auf der Welt, besonders jene, die Gott noch nicht kennen.

Loben und preisen wir den Vater!

Meine Kinder, ich komme, um euch alle zu segnen, um eure Lieben zu segnen, um euch zu danken, weil ihr die Belehrung meiner Liebe aufnehmt, ein inneres Erleben, welches euch mit Freude und Trost erfüllt. Ich helfe euch, euren Glauben zu läutern und zu erneuern und in euch selbst zurückzukehren. Ich erlange euch die Gabe des Heiligen Geistes, die es euch erleichtert, das Wort Gottes aufzunehmen, das euch leben lassen wird, bis sich durch euch

die ganze Erde erhellen und der große Wunsch Jesu sich verwirklichen wird: nämlich, Seine Liebe in jedem Menschen wachsen zu lassen. Euer Gebet wird euer Kraft sein. Ich drücke

euch alle an mich und segne euch nochmals. (17.7.1991)



5.tag: niemals aufhören gott zu danken

O Maria, dein Unbeflecktes Mutterherz bemüht sich ständig um uns. Mit unsagbarer Liebe und Geduld versuchst du uns Gott näher zu bringen, lehrst uns, Ihn zu lobpreisen, damit wir so zur größeren Ehre und Verherrlichung Gottes beitragen können. Erbitte uns die große Gnade, diesen Lobpreis niemals zu vernachlässigen, niemals

aufzuhören, Gott zu danken, Ihn zu preisen und Ihn zu lieben. Wir danken dir dafür, Königin der Liebe.

Bitte segne uns und alle Menschen auf der Welt, besonders jene, die Gott noch nicht kennen.

Vater, wir danken Dir und preisen Dich!

Meine Kinder, ich komme fortwährend um euch Gnade zu schenken und euch mit Glauben zu bereichern. Seid gelehrig, stark und mutig. Eure Antwort auf Jesu Einladung ist kostbar. Das bringt Leiden und Unverständnis mit sich, aber ihr seid dazu bereit. Liebt die

Gerechtigkeit, und beseitigt die Unwahrheit in der Welt. Bittet mit mir den Vater, dass Er uns hilft, das zu entfernen, was die Menschen erzeugt haben, um alles zu zerstören. Bei diesem

Werk werde auch ich mit euch sein und euch führen. Fleht mich nicht an, um mich zu fragen, was ich euch schon gesagt habe, sondern beherzigt meine Aufrufe. Seid ein Vorbild in der Liebe, seid demütig und gerecht. Seid verantwortungsvoll und der großen Geschenke bewusst, die euch angeboten werden. Achtet diese Orte und sorgt, dass sie geachtet werden. Sie werden beschützt werden. Ihr werdet hier meine Gnaden empfangen. Glaubt und hört auf mich! Wer wird Gott bei Seinem Kommen begleiten? Die verdienstvollen Engel, aber auch ihr werdet unter ihnen sein, wenn ihr jeden meiner Vorschläge annehmt. Daher Mut, meine

Kinder, eure Tränen sind meine Tränen, eure Ängste sind meine Ängste. Fürchtet nicht die Läuterung, denn sie wird euch die Heiligkeit bringen, und die Liebe wird in der Welt triumphieren.

Danken wir dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist für diese Zeit des Heiles mit Maria.

Ich segne euch alle, meine Kinder, und erwarte euch. (30.9.1987)



6. tag: gottes liebe in jeden Menschen einpflanzen

O unsere Mutter, unsere Fürsprecherin, unsere Mittlerin, erlange uns die Gabe des Heiligen Geistes, das Wort Gottes aufzunehmen, damit es durch uns lebt und die Erde erhellt. So kann sich der große Wunsch deines Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus verwirklichen, Seine Liebe in jeden Menschen einzupflanzen, damit sich die Menschen nicht mehr selbst zerstören, und so durch den Segen Gottes die Welt den Frieden erhalten kann. Du Mutter der Güte, zeige uns den Weg der Heiligung und erbitte die Ausgießung des Heiligen Geistes über die ganze Welt.

Bitte segne uns und alle Menschen auf der Welt, besonders jene, die Gott noch nicht kennen.

Verherrlichen wir den Vater!

Meine Kinder, mit Freude und Liebe nehme ich euch in mein Mutterherz auf. Alle, die Gott

verherrlichen, werden von mir angenommen, und ich schenke sie als einen Lobgesang

vollkommener Verherrlichung der Heiligsten Dreifaltigkeit. Unaufhörlich sei euer Lobpreis

und die Aufopferung eurer Leiden und Trübsale; der Sieg über sie liegt im Gebet und in der

Stille, die sie überwinden und in Gnade verwandeln werden.

Liebe Kinder, der Ewigkeitswert in eurem Leben wird die mit Gebet verbundene Aufopferung

eurer Leiden sein. Seid Nachahmer der Liebe des Vaters für euch und der Liebe Jesu zum

Vater, und die Vollendung als Kinder Gottes wird in euch geschehen.

Ich segne euch alle, liebe Kinder, und mit euch alle Leidenden. (23.10.1991)



7. tag: unsere weihe leben

O du glorwürdige Mutter, du lädst uns immer wieder ein, unsere Weihe zu leben.

Erflehe uns die Gnade, dass wir mit Opfer und Gebet ein Beispiel sein dürfen für zweifelnde und für abtrünnige Seelen. Lass uns alle gemeinsam niederbeugen, unsere Armut erkennen

und um Verzeihung bitten für alle begangenen Sünden dieser Welt.

Bitte segne uns und alle Menschen auf der Welt, besonders jene, die Gott noch nicht kennen.

Beten wir gemeinsam.

Meine Kinder, an euch alle richte ich heute meine neuerliche Einladung: intensiviert euer Gebet, eure Buße und Abtötung für euer Heil und das vieler eurer Brüder. Lebt noch mehr im liebenden Gehorsam gegenüber dem Willen Gottes. Ich lade euch ein, die Reinigung des Tempels des Heiligen Geistes, welcher euer Körper ist, vorzunehmen. Stellt in euch die Schönheit der Reinheit wieder her, damit sich in euch die Schönheit Jesu offenbare.

Meine Kinder, versäumt nicht diese günstige Zeit. Ruft alle zur Bekehrung auf. Ich werde euch nicht verlassen. Ich segne euch alle. (4.3.1992)



8. Tag: Durch die Liebe die welt bereichern

O unsere Mutter, du Mutter der Güte, erflehe uns die Gnade, durch die Liebe, die du uns immer wieder bringst, Seelen wachzurufen, Herzen zu trösten und zu lieben. Vereinigt mit deinem Unbefleckten Herzen hilf uns die Gleichgültigkeit der Welt zu besiegen. Lass uns die Welt bereichern, damit sie nicht weiter in dieser schwerwiegenden geistigen Armut leben muss.

Bitte segne uns und alle Menschen auf der Welt, besonders jene, die Gott noch nicht

kennen.

Verherrlicht mit mir den Vater!

Meine Kinder, ich bin in eure Mitte gekommen, um euch den Gott der Liebe zu offenbaren, um der ganzen Welt die Liebe Gottes zu offenbaren. Dies ist die Stunde der Liebe! Erfüllt euch mit Gnade, um die Welt zu bereichern, welche in einer schwerwiegenden geistigen Armut lebt.

Meine auserwählten Kinder, ihr ehrt mich vor den Menschen, und ich werde euch vor Gott ehren. Folgt mir nach, liebe Kinder, hört auf mich und ich werde euch alle zu Ihm bringen. Ich liebe euch unendlich.

Ich segne euch und drücke euch alle an mich. (15.8.1995)



9. Tag: den Plan der Liebe des Vaters vollbringen

O Maria, Königin der Liebe, zeige uns den Weg des Heiles, schenke uns neue Lebenskraft,

indem du den Plan der Liebe des Vaters in der Welt vollbringst. Wir weihen uns dir hierzu mit ganzem Herzen und mit ganzer Seele und bitten dich: Erflehe uns vom Heiligen Geist die Gabe der Liebe. Hilf uns, damit Liebe unter uns herrscht – wie du es forderst, hilf uns verzeihen, damit auch uns verziehen wird. Lass uns eine große Einheit werden, wahre Brüder und wahre Schwestern unseres Herrn Jesus Christus.

Bitte segne uns und alle Menschen auf der Welt, besonders jene, die Gott noch nicht

kennen.

Verherrlicht mit mir den Vater.

Meine lieben Kinder, welche Gnade für euch, als neue Verkünder der frohen Botschaft gerufen zu sein, indem euch die Herzen für die Bereitschaft und für das Bewusstsein geöffnet werden, vom Himmel gerufen zu sein. Ich werde euch führen und euch bei der

Verwirklichung dieses göttlichen Planes für die Rettung der Welt leiten. In euch möge ein großer Mut und eine vollständige Bereitschaft herrschen, denn das, was wir gemeinsam tun

werden, wird groß sein! Liebe Kinder, beobachtet gut die Zeichen, die euch umgeben. Sie sind das Vorspiel eines

nahem Endes der größten und schmerzlichsten Perversion, die im Gange ist. Ihr werdet die Früchte eurer Arbeit und eurer Opfer sehen und werdet euch an einer neuen Gerechtigkeit

erfreuen.

Ich segne euch alle und drücke euch an mich. (26.10.1997)