Über


Wesen und Auftrag der marianischen Bewegung königin Der Liebe

Die MARIANISCHE BEWEGUNG KÖNIGIN DER LIEBE ist eine junge, internationale, katholische Erneuerungs-Bewegung, ausgehend vom Gnadenort San Martino di Schio, Vicenza, Italien. Sie ist ihrem Wesen nach eucharistisch, marianisch und...  mehr lesen


kirchliche Positionierung

Der zuständige Bischof der Diözese Vicenza PIETRO NONIS hat mit 8.12.1997 das Statut der „MARIANISCHE BEWEGUNG KÖNIGIN DER LIEBE“ angenommen und für die Bewegung einen geistlichen Assistenten bestellt, der die Verbindung zwischen Ortskirche und Bewegung hält. Es finden regelmäßig Treffen zwischen...  mehr lesen


Geschichte der Erscheinung

Am 25. März 1985 war Renato Baron wegen einiger Erledigungen in das Kirchlein von San Martino gekommen. Er blieb anschließend noch dort, um in einer Bank kniend vor der Statue der Madonna vom Rosenkranz zu beten und Renato erzählt...  mehr lesen


Erscheinungsorte

Die Pilger, die nach Schio kommen, finden drei Orte des Gebetes vor: das Kirchlein San Martino, den Cenacolo (Gebetshaus) und den Monte di Cristo. Während der Karwoche 1969, also 16 Jahre vor den ersten Erscheinungen ... mehr lesen